Der Weg ist das Ziel – Küstenweg Spanien mit Raimund Joos

Dies ist das Blog-Tagebuch von Anja, Jan und Jonathan die im April 2017 mehr als 200 km des spanischen Jakobs-Küstenwegs von Hondarribia bis nach Santander gewandert sind. “Warum dieser Blog?” Ich hab eigentlich immer das Gefühl gehabt, meine persönlichen Wandererfahrung auch mit einem größeren Publikum teilen zu wollen, überwiegend in der Intention Mut zum Starten […]

Mit Baby ist alles anders!? – Muss nicht sein.

Wie Jan schon geschrieben hat, ist meine Intention für diesen Blog, die Extra-Tipps darzustellen, die das Pilgern mit Baby erleichtern. Außerdem möchte ich alle ermutigen, etwas zu wagen, was ihnen wichtig ist. Aber was war eigentlich mein Ansporn, diese Tour mit meinem Mann und unserem fünf Monate alten Sohn zu machen? Jan ist als ich […]

Packliste für Babypilgern

Das wichtigste zuerst, die Packliste für Jonathan: Babytrage; unbedingt vorher testen, welche beiden Partnern einen guten Tragecomfort bietet (für uns war die Emeibaby passend) Isomatte! Dient als Wickelunterlage und Krabbeldecke in jeder Lage 2 Wollbodys (Baby schw itzt nicht so stark, wenn man selber Wolle trägt) 2 Strumpfhosen und 1 Paar Stulpen haben sich bewährt […]

Unsere Etappen und Unterkünfte

Etappenübersicht San Sebastian Flughafen [Bus] -> Irun -> Jaizubia (3,7 km) Jaizubia – Pasaia (12,2 km) (über den Höhenpass) Pasaia – San Sebastián (10,9 km) San Sebastián – Orio (12,9 km) Pausentag (linkes Knie von Jan schonen) Orio – Askizu (14 km) Askizu – Deba (16,3 km) (über die Küstenroute GR 121) Deba – Markina-Xemein […]

A Jonathan le gusta viajar con Iberia

Erster Flug erfolgreich und mit Freude bestanden. Noch viel besser gefällt es Jonathan im Inlandsflug von Madrid nach San Sebastian mit einer Propellermaschine. Einmal gestartet, schlafen Babys einfach sanft durch. Demnach: Gut gelandet inkl. bester Wetteraussichten!       Für mich persönlich ist der energetische Start dieser Wanderung diese kleine dezente, aber sehr liebevoll gestaltete […]

Desayuno en la molina

In dieser historischen Mühle haben wir die erste Nacht verbracht. Glücklicherweise etwas separiert im Vierbettzimmer, dass wir alleine für uns hatten.       Jonathan ist sechsmal wach geworden ;-(, mal sehen wie gut das mit uns im Team im weiteren Verlauf nachts klappen wird … Frühstück fand zusammen mit anderen Pilger statt und insgesamt […]

Auf Augenh̦he mit Steinadlern Рder Jaizikal-Pass

Und schon gleich die erste Entscheidung, über den Pass laufen mit einem gnadenlosen Anstieg oder an der Bergflanke entlang? Pass!                   Es ist etwas bewölkt und neblig, aber die Sicht auf dem Atlantik ist klar. Der Wind zerrt etwas an den Kräften. Nach etwas Beziehungsreiberei schaffen wir […]

Llegamos al Che (Chatur)

Nach so einem tollen 16km Wandertag mit vielen Eindrücken, sind wir froh mit anderen Pilgern einfach nur die eine Stunde vor Öffnung der Herberge mit Ausruhen und Ausrüstung lüften zu verbringen. Der Comandante der Herberge (sitzt unter einem Che Guevara Mosaik beim anmelden) stellt sich als liebenswerter Onkel heraus. Die Herberge hat zwar 2 Räume […]

Dornröschen bei Rosa

So ganz will ich mit dem Gedanken der Herbergen noch nicht aufgeben. Doch in unserem Reiseführer steht für unser nächstes Ziel in Orio, dass die private Herberge dort in einem Keller ist. Klingt nicht wirklich Familientauglich. Dennoch treibt mich ein inneres Gefühl und wir entscheiden, bei der Herberge nach einem Tip für eine Pension zu […]